Die Maldigestion ist eine Störung der Verdauung. Die häufigste Ursache sind Mangelzustände der Verdauungsenzyme, der Galle und Nahrungsmittelallergien. Dabei treten Durchfälle auf.
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Niacin ■■■■
Niacin ist Nicotinsäure und wird zu den Vitaminen gerechnet, obwohl es kein Vitamin im eigentlichen . . . Weiterlesen
Colon irritable ■■■■
Das Colon irritable (Reizcolon) ist eine sehr häufig vorkommende, funktionelle Störung des Darms mit . . . Weiterlesen
Dysfunktion ■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Dysfunktion" auf eine Störung oder Einschränkung . . . Weiterlesen
Dünndarm ■■■■
Der Dünndarm (lat. Intestinum tenue) ist der Teil des menschlichen Verdauungstraktes, der zwischen Magen . . . Weiterlesen
Gonorrhoe ■■■■
Die Gonorrhoe ist die häufigste Geschlechtskrankheit. Die Inkubationszeit beträgt 3 Tage. Symptome: . . . Weiterlesen
Karpaltunnelsyndrom ■■■■
Das Karpaltunnelsyndrom (KTS, Synonyme unter anderem: Carpaltunnelsyndrom, CTS, Medianuskompressionssyndrom, . . . Weiterlesen
Darm ■■■■
Der Darm (lateinisch intestinum, griech. enteron) ist der wichtigste Teil des Verdauungstraktes von höheren . . . Weiterlesen
Bakterie ■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Bakterie" auf einzellige Mikroorganismen, die in der . . . Weiterlesen
Verdauungsorgan ■■■■
Verdauungsorgane sind Organe des Körpers, die für die Aufnahme, Verdauung und Absorption von Nahrung . . . Weiterlesen
Krankheit der Verdauungsorgane ■■■
Eine Krankheit der Verdauungsorgane bezieht sich auf Erkrankungen der Zähne, der Speiseröhre, . . . Weiterlesen