English: Digestion / Español: Digestión / Português: Digestão / Français: Digestion / Italiano: Digestione

Als Verdauung oder Digestion bezeichnet man den Aufschluss der Nahrung im Verdauungstrakt mit Hilfe von Verdauungsenzymen.

In medizinischem Kontext bezieht sich "Verdauung" auf den Prozess der Aufspaltung von Nahrungsmitteln, die von unserem Körper aufgenommen werden, und die Umwandlung von diesen in Nährstoffe, die vom Körper verwendet werden können. Der Verdauungsprozess beginnt im Mund, wo die Nahrung durch Kauen und Speichelmischung vorbereitet wird und endet im Dickdarm, wo die verbleibenden Nährstoffe aufgenommen werden.

Beschreibung

Die Verdauung ist der Prozess, bei dem der Körper Nahrung aufnimmt, zerlegt, absorbiert und die Nährstoffe für Energie und Zellfunktionen verwendet. Zunächst beginnt die Verdauung im Mund, wo der Speichel Enzyme enthält, die den Abbau von Nahrungsmitteln starten. Anschließend gelangt der Nahrungsbrei in den Magen, wo Säuren und Enzyme weiterhin die Nahrung zersetzen. Im Darm werden die Nährstoffe dann aufgenommen und in den Blutkreislauf transportiert. Schließlich werden die unverdaulichen Reste als Stuhl ausgeschieden.

Anwendungsbereiche

  • Ernährungsberatung
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Verdauungsstörungen
  • Lebererkrankungen
  • Darmkrebsvorsorge

Beispiele

Es gibt viele Faktoren, die die Verdauung beeinflussen können, und eine angemessene Diagnose und Behandlung von medizinischen Bedingungen, die die Verdauung beeinträchtigen können, ist wichtig, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu verbessern.

Risiken

Beispielsätze

  • Die Verdauung beginnt im Mund mit der Zerkleinerung der Nahrung.
  • Der Arzt untersuchte den Patienten auf Verdauungsprobleme.
  • Das Medikament unterstützt die Verdauung von Fetten.
  • Er spürte starke Schmerzen nach der Verdauung des fettigen Essens.
  • Die Verdauungen der beiden Patienten waren sehr unterschiedlich.

Ähnliche Begriffe

  • Digestion
  • Gastrointestinaltrakt
  • Stoffwechselprozesse
  • Darmfunktion
  • Verdauungsphysiologie

Weblinks

Artikel mit 'Verdauung' im Titel

  • Krankheit der Verdauungsorgane: Eine Krankheit der Verdauungsorgane bezieht sich auf Erkrankungen der Zähne, der Speiseröhre, des Magens, des Darms, der Leber, der Galle, etc. Wichtige Symptome und Untersuchungen: Übelkeit- Erbrechen- Ursachen: Magen: . . .
  • Verdauungsorgan: Verdauungsorgane sind Organe des Körpers, die für die Aufnahme, Verdauung und Absorption von Nahrung verantwortlich sind. Hier sind einige Beispiele für Verdauungsorgane: Magen: Ein hohles Organ, das Nahrung aufnimmt und durch . . .
  • Verdauungssystem: Mit den Begriffen Verdauungssystem (Verdauungstrakt oder Verdauungskanal, lateinisch Canalis alimentarius) werden die Organe zusammengefasst, die der Aufnahme, der Zerkleinerung und dem Weitertransport der Nahrung dienen, um diese . . .
  • Verdauungstrakt: Der Verdauungstrakt, auch als Gastrointestinaltrakt oder Magen-Darm-Trakt bezeichnet, umfasst eine Reihe von Organen, die an der Verdauung von Nahrung beteiligt sind

Zusammenfassung

Die Verdauung ist ein komplexer Prozess, bei dem Nahrung aufgenommen, zerlegt und Nährstoffe absorbiert werden, um Energie und Zellfunktionen zu unterstützen. Sie ist wichtig für die Ernährung, aber auch Anwendungsbereiche wie die Behandlung von Verdauungsstörungen oder Prävention von Krankheiten wie Magen- und Darmkrebs. Jedoch birgt die Verdauung auch Risiken wie Verstopfungen, Lebererkrankungen oder Pankreatitis. Es ist daher wichtig, auf eine gesunde Verdauung zu achten und bei Problemen rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen.

--

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Verdauungstrakt ■■■■■■■■■■
Der Verdauungstrakt, auch als Gastrointestinaltrakt oder Magen-Darm-Trakt bezeichnet, umfasst eine Reihe . . . Weiterlesen
Darmerkrankung ■■■■■■■■■■
Darmerkrankung bezeichnet im medizinischen Kontext eine Vielzahl von Krankheiten, die den Darm betreffen, . . . Weiterlesen