Lexikon D

Medizin und Kosmetik +++ 'Drogen', 'Dialyse', 'Demenz'

Bei einer Dauerwelle wird durch die Einwirkung von Chemikalien eine künstliche, dauerhafte Wellung der Haare erzeugt. Durch den Dauerwellprozess werden die Wasserstoffbrücken und zum Teil auch die Salzbrücken im Haarkeratin geöffnet, das Wellmittel erweicht das Haar, so dass es sich der Form des Lockenwicklers anpassen kann. Danach erfolgt eine Fixierung, wobei die geöffneten Brücken weitgehend wieder verschlossen werden.
Dauerwimpern werden in Büscheln oder einzeln mit einem Spezialkleber dicht am Ansatz der eigenen Wimpern festgeklebt. Sie können getuscht werden, sind tränen- und wasserfest und können bis zu 5 Wochen halten.

Debilität ist das lateinische Wort für einen leichteren Schwachsinnsgrad.

English: Defecation / Español: Defecación / Português: Defecação / Français: Défécation / Italiano: Defecazione 

Defäkation ist das lateinische Wort für Stuhlentleerung bzw. der Stuhlgang also das Ausscheiden von Kot aus dem menschlichen Darm.

 

Degeneration ist das lateinische Wort für Entartung. Das bedeutet: Ersatz vollwertiger Substanz durch minderwertige. Es gibt z.B. eine Degeneration von Nerven oder Zellen.

Mit der Dehydration meint man die Abnahme des Körperwassers durch gesteigerte Wasserabgabe ohne entsprechende Zufuhr. Bei der isotonen Dehydration verliert man Wasser und Salz in der Zusammensetzung des Extrazellulärraumes.

Dekubitus bedeutet Wundliegen, das sich Durchliegen des Kranken bei mangelhafter Gewebsernährung. Es entsteht ein Druckgeschwür an Stellen, an denen Knochen der Haut unmittelbar anliegen (Kreuzbein, Fersen). Eine Vermeidung dieser Geschwüre besteht im häufigen Umlagern des Kranken.
Die Dellwarze heißt auf lateinisch Mollusca contagiosa. Dellwarzen sind derbe hanfkorn- bis erbsengroße Geschwülste, besonders im Gesicht und an den Geschlechtsorganen. Sie zeigen auf der Höhe eine Delle. Auf Druck entleert sich eine krümelige Masse. Dellwarzen entstehen durch Viren und sind ansteckend.
Demenz heißt auch Dementia und bedeutet eine erworbene Verblödung, einen geistigen Zerfall, der bei Gefäßverkalkungen, Verletzungen, Psychosen und Vergiftungen vorkommt.

Das Dengue-Fieber ist eine virale Infektionskrankheit, die in den Tropen und Subtropen vorkommt und durch Mücken übertragen wird.