Lexikon N

Nachtcremes sind meist Wasser-in Öl-Emulsionen, die stärker fettend wirken als Tagescremes und pflegende Zusätze haben wie Avocadoöl oder Nerzöl.

Das Nachtkerzenöl ist das fette Öl aus den Samen der Pflanze Oenothera biennis. Seine Hauptbestandteile sind Linolsäure, Ölsäure und Linolensäure. Es wirkt heilungsfördernd und wird zur Pflege der trockenen Haut und bei Neurodermitis eingesetzt.

Der Nacken ist der hintere Teil des Halses mit komplexen anatomischen Strukturen der Nacken- und Halsmuskulatur, der Wirbelsäule und der Nervenwurzeln. Sie machen den Bereich des Nackens anfällig für eine Vielzahl somatischer und funktioneller Störungen, die sich in einem akuten oder chronischen Nackenschmerz äußern. Nackenschmerzen strahlen oft auch in Schulter und Arm oder auch in den Hinterkopf.

Der Naevus flammeus ( Feuermal ) ist ein hell- bis dunkelblaurot, oft bizarr umrandeter Fleck, der durch eine Kapillarerweiterung entsteht und meist angeboren ist. Das Feuermal sitzt häufig im Gesicht und Nacken, aber auch an den Armen und Beinen. Es kann sich spontan zurückbilden.

Nagel, eingewachsen: Ein eingewachsener Nagel ist eine schmerzhafte Entzündung des Nagelfalzes. Er entsteht oft unter Druck am Außenrand der Großzehe. Ursache: falsches Schneiden der Nägel, zu enge Schuhe, Fußdeformität, Einrollen der Nägel.

Nagelcremes enthalten oft Vitamin A, Vitamin E, Bisabolol, Azulen und Panthenol und dienen zur Behandlung trockener und brüchiger Nägel. Sie schützen vor Entzündungen am Nagelwall, vor Pilzbefall, erhöhen die Festigkeit des Nagels, gleichen einen Wasser- und Fettverlust aus und fördern den Glanz der Nägel.

Der Nagelhärter dient zum Härten weicher oder brüchiger Nägel. Er wird äußerlich aufgetragen und besteht häufig aus Formaldehyd. Mit einem farblosen Lack erhält der Nagel einen festen Überzug.

Nagellacke dienen der Verschönerung von Nägeln und schützen die Nageloberfläche vor Wasser und Chemikalien. Die Hauptbestandteile von Nagellacken sind Filmbildner, Harze, Weichmacher, Lösungsmittel und Farbpigmente.

Nagellackentferner lösen Nitrozellulose und Harze. Sie bestehen aus Lösungsmittel, Weichmacher und Rückfetter. Aceton wird kaum noch eingesetzt. Es macht den Nagel porös.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Lacklippen ■■■
Als Lacklippen bezeichnet man ein krankhaftes Symptom, das zB. bei Leberzirrhose auftreten kann. Es äußert . . . Weiterlesen
Heilpraktikerversicherung ■■
Mit einer Heilpraktikerversicherung werden Zusatzleistungen, die ein Heilpraktiker erbringt, abgedeckt; . . . Weiterlesen
Muskulatur ■■
Die Muskulatur ist eines der Organsysteme im Körper der Gewebetiere (Eumetazoa, alle (vielzelligen) . . . Weiterlesen
Degeneration ■■
English: Devolution / Português: Involução; - Degeneration ist das lateinische Wort für Entartung. . . . Weiterlesen
Arthritis ■■
Die Arthritis ist eine Entzündliche Gelenkerkrankung. Die Medizin unterscheidet akute und chronische . . . Weiterlesen
Paracetamol ■■
Paracetamol ist ein Schmerzmittel und Fieberreduktionsmittel, das in vielen Ländern weit verbreitet . . . Weiterlesen
Infektionskrankheit ■■
Eine Infektionskrankheit, umgangssprachlich "Infekt" oder "ansteckende Krankheit", ist eine durch Erreger . . . Weiterlesen
Psychiatrie ■■
Die Psychiatrie ist ein Teilgebiet der Medizin. In ihr befassen sich Psychiater mit der Vorbeugung, . . . Weiterlesen
Akupressur ■■
Die Akupressur ist eine chinesische Heilmethode, bei der bestimmte Körperpunkte (Akupunkturpunkte) mit . . . Weiterlesen
Venen ■■
 ; - Venen sind Blutgefäße, in denen das Blut zum Herzen fließt (siehe Blutkreislauf). An ihrer Wand . . . Weiterlesen