English: Face / Español: Cara / Português: Face / Français: Visage / Italiano: Viso

Das Gesicht, (auch Angesicht, medizinisch Facies) ist beim Menschen der vordere Teil des Kopfes.

Er dient wesentlich zur schnellen Identifizierung des Menschen, seine Mimik dient der Beurteilung des Zustandes (physisch, psychisch) des Menschen.

Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Gesicht" auf die anatomische Struktur im Kopfbereich, die den Mund, die Nase, die Augen und die Ohren umfasst. Es gibt verschiedene Begriffe im Zusammenhang mit dem Gesicht, einschließlich:

  • Augen: Die Augen sind die Organe der Sehkraft und sitzen in den Augenhöhlen des Schädels.
  • Nase: Die Nase ist das Atmungsorgan, das sich in der Mitte des Gesichts befindet und aus den Nasenlöchern besteht.
  • Mund: Der Mund ist das Eingangsportal für Nahrungsmittel und Getränke und besteht aus den Lippen, dem Gaumen, der Zunge und den Zähnen.
  • Ohren: Die Ohren sind die Organe des Gehörs und des Gleichgewichts und befinden sich auf beiden Seiten des Kopfes.

Es gibt auch verschiedene Zustände und Erkrankungen, die das Gesicht betreffen können, einschließlich:

  • Gesichtsasymmetrie: Eine ungleichmäßige Verteilung der Gesichtsmuskulatur, die zu einer ungleichmäßigen Gesichtsform führt.
  • Akne: Eine Erkrankung der Haut, die durch Entzündungen und Pickel im Gesicht, auf der Brust und dem Rücken gekennzeichnet ist.
  • Trigeminusneuralgie: Eine Erkrankung, die durch starke Schmerzen im Gesicht, insbesondere im Bereich des Trigeminusnervs, verursacht wird.
  • Kiefergelenkstörungen: Eine Störung, die durch Schmerzen oder eingeschränkte Beweglichkeit des Kiefergelenks gekennzeichnet ist und zu Schwierigkeiten beim Kauen oder Sprechen führen kann.

Es ist wichtig, bei Veränderungen oder Beschwerden im Gesicht, insbesondere im Bereich von Augen, Nase, Mund oder Ohren, einen Arzt aufzusuchen, um eine Diagnose und gegebenenfalls eine Behandlung zu erhalten.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Unterkiefer ■■■■■■■■■■
Im medizinischen Kontext bezeichnet der Unterkiefer oder die Mandibula den größten und stärksten Knochen . . . Weiterlesen
Gleichgewicht ■■■■■■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Gleichgewicht" auf den Zustand, in dem verschiedene . . . Weiterlesen
Konsultation eines Arztes ■■■■■■■■
Konsultation eines Arztes im medizinischen Kontext bezieht sich auf den Prozess, bei dem eine Person . . . Weiterlesen
Topisch ■■■■■■■■
Topisch bezieht sich auf die Anwendung von Medikamenten oder anderen Substanzen auf die Haut oder Schleimhaut. . . . Weiterlesen
Pigmentierung ■■■■■■■■
Pigmentierung im medizinischen Kontext bezieht sich auf die Färbung der Haut, Haare und Augen, die hauptsächlich . . . Weiterlesen
Gastrointestinaltrakt ■■■■■■■■
Der Gastrointestinaltrakt (GI-Trakt), auch Verdauungstrakt genannt, ist ein komplexes System von Organen . . . Weiterlesen
Hypertensive Retinopathie ■■■■■■■■
Hypertensive Retinopathie ist eine Schädigung der Netzhaut, die durch lang anhaltenden Bluthochdruck . . . Weiterlesen
Hornhauttrübung ■■■■■■■
Hornhauttrübung bezeichnet eine Verminderung der Transparenz der Hornhaut, der klaren, äußeren Schicht . . . Weiterlesen
Hautatrophie ■■■■■■■
Hautatrophie bezieht sich im medizinischen Kontext auf eine Verdünnung der Haut, die durch den Verlust . . . Weiterlesen
Zahnschmelz ■■■■■■■
Zahnschmelz ist im medizinischen Kontext die harte, äußere Schicht des Zahnes, die den darunter liegenden . . . Weiterlesen