English: Disease / Español: Enfermedad / Português: Doença / Français: Maladie / Italiano: Malattia

Eine Erkrankung ist eine Krankheit (vom mittelhochdeutschen krancheit, krankeit, synonym zu Schwäche, Leiden, Not). Sie ist die Störung der der Psyche, der Funktion eines Organs oder des gesamten Organismus.

Beschreibung

In der Medizin bezeichnet der Begriff 'Erkrankung' den Zustand, in dem der normale körperliche oder geistige Zustand eines Menschen gestört oder beeinträchtigt ist. Eine Erkrankung kann durch verschiedene Ursachen wie Infektionen, genetische Veranlagung, Umweltfaktoren oder Verletzungen verursacht werden. Sie äußert sich in Symptomen wie Schmerzen, Müdigkeit, Fieber, Schwellungen oder anderen körperlichen Beschwerden. Je nach Art und Schwere der Erkrankung können verschiedene diagnostische Verfahren wie Bluttests, bildgebende Verfahren wie Röntgen oder MRT oder körperliche Untersuchungen durchgeführt werden, um die genaue Ursache und das Ausmaß der Erkrankung festzustellen. Die Behandlung einer Erkrankung kann medikamentös, chirurgisch oder durch andere Therapiemaßnahmen erfolgen, abhängig von der jeweiligen Erkrankung und dem Zustand des Patienten. Es ist wichtig, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und angemessen zu behandeln, um Komplikationen zu vermeiden und die Gesundheit des Patienten zu erhalten. Vorbeugende Maßnahmen wie Impfungen, gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und der Verzicht auf schädliche Substanzen können dazu beitragen, das Risiko von Erkrankungen zu verringern. Es ist ratsam, bei anhaltenden Beschwerden oder Verdacht auf eine Erkrankung einen Arzt aufzusuchen, um eine entsprechende Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Anwendungsbereiche

  • Diagnose einer Erkrankung
  • Behandlung einer Erkrankung
  • Prävention von Erkrankungen
  • Forschung zu Erkrankungen

Bekannte Beispiele

Gelegentlich wird die Abwesenheit von Krankheit auch als Gesundheit definiert. Der Übergang ist jedoch fließend. Zur genaueren Beschreibung wird oft die Art der Erkrankung, die Ursache oder das erkrankte Organ hinzugesetzt.

Risiken

  • Komplikationen bei der Erkrankung
  • Nebenwirkungen von Behandlungen
  • Chronische Verläufe von Erkrankungen
  • Übertragung von Erkrankungen auf andere Personen

Beispielsätze

  • Die Erkrankung beeinträchtigt seinen Alltag.
  • Der Ursprung der Erkrankung muss noch erforscht werden.
  • Der Arzt hilft bei der Behandlung der Erkrankung.
  • Die Medikamente gegen die Erkrankung müssen regelmäßig eingenommen werden.
  • Viele Patienten leiden unter verschiedenen Erkrankungen.

Ähnliche Begriffe

  • Krankheit
  • Leiden
  • Pathologie
  • Erkranktheit

Weblinks

Artikel mit 'Erkrankung' im Titel

  • Erkrankung der Bauchspeicheldrüse: Die Erkrankung der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) gehört zu den Erkrankungen der Verdauungsorgane. Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) Ursachen: Stauung von Bauchspeichel durch- Gallensteine, Pankreassteine, Ascariden (Spulw . . .
  • Erkrankung der Drüsen: Eine Erkrankung der Drüsen mit innerer Sekretion bezieht sich auf die Hypophyse, Schilddrüse, Nebenniere, Bauchspeicheldrüse, ua. Erkrankungen der Hypophyse- Hypophysärer Zwergwuchs- Ursache: Mangel an Wachstumshormon
  • Erkrankung der Herzinnenhaut: Die Entzündung der Herzinnenhaut (Endokarditis) ist die wichtigste Erkrankung der Herzinnenhaut. Ursachen: Bakterien im Blut durch unsaubere Spritzen oder Eiterherd (Fokus) (bakterielle Endokarditis), allergische Reaktion auf Giftstoffe . . .
  • Erkrankung der Herzkranzgefäße: Eine Erkrankung der Herzkranzgefäße (Koronare Herzkrankheit KHK) führt zu Durchblutungsstörungen des Herzmuskels. Folgende Fallunterscheidungen gibt es: Angina pectoris- Der Ausdruck kommt von - Angina = Beengung, pectoris = im Bereich . . .
  • Erkrankung der Leber und der Gallenwege: Die Erkrankung der Leber und der Gallenwege ist ein Krankheit der Verdauungsorgane. Zu den Erkrankungen der Leber und der Gallenwege gehören ua. Gelbsucht, Hepatitis, Gallensteine
  • Erkrankung der Milz: Eine Erkrankung der Milz oder der Lymphknoten wird auch als Blutkrankheit angesehen. Milzvergrößerung (Splenomegalie) Ursachen: Akute Infektionskrankheit, Leberzirrhose, Blutkrankheiten, , Symptome: Starke Vergrößerung der Milz, führt . . .
  • Erkrankung der Venen: Eine Erkrankung der Venen ist eine Gefäßkrankheit. Die wichtigsten Venenerkrankungen sind: Venenentzündung und Thrombose (Thrombophlebitis) Bei tiefen Venen diese Thrombose auch Phlebothrombose genannt
  • Erkrankung des Bauchfells: Die Erkrankung des Bauchfells kann eine Entzündung oder Flüssigkeitsansammlung sein. Sie zählt zu den Erkrankungen der Verdauungsorgane. Entzündung des Bauchfells (Peritonitis) Ursachen: Entzündliche Erkrankung der Bauch- oder Beckenor . . .
  • Erkrankung des Darms: Eine Erkrankung des Darms gehört zu den Krankheiten der Verdauungsorgane. Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus duodeni) Ursache: Wie beim Magengeschwür, Symptome: Wie Magengeschwür, Nüchternschmerz steht im Vordergrund
  • Erkrankung des Herzbeutels: Die Entzündung des Herzbeutels (Perikarditis) ist die wichtigste Erkrankung des Herzbeutels. Diese Herzkrankheit basiert meist auf einem Erguss im Herzbeutel, der das Herz einengt und dadurch zur Beeinträchtigung der Herzleistung führt
  • Erkrankung des Magens: Eine Erkrankung des Magens gehört zu den Erkrankungen des Verdauungssystems. Magenentzündung (Gastritis) Ursachen: Herzinsuffizienz, Stauung, Alkohol und Kaffee im Übermaß, Diätfehler, Nahrungsmittelvergiftung (Bakterien)
  • Erkrankung im Bereich der Mundhöhle: Eine Erkrankung im Bereich der Mundhöhle gehört zur Gruppe der Krankheiten der Verdauungsorgane. Erkrankung der Mundschleimhaut- Entzündung der Mundschleimhaut (Stomatitis) Die Stomatitis ist eine Infektion der Mundschleimhaut mit Krankh . . .
  • Psychiatrische Erkrankung: Eine Psychiatrische Erkrankung kann mehrere Ausprägungen haben und wird daher in den folgenden drei wichtigen Gruppen unterschieden: Angeborene Persönlichkeitsabweichungen, organische Psychosen, endogene Psychosen
  • Atemwegserkrankung: Atemwegserkrankungen sind Erkrankungen, die die Atemwege betreffen. Hierzu zählen die oberen und unteren Atemwege, wie Nase, Nasennebenhöhlen, Rachen, Luftröhre, Bronchien und Lunge
  • Autoimmunerkrankung: Eine Autoimmunerkrankung ist eine Erkrankung, bei der das Immunsystem des Körpers irrtümlicherweise gesundes körpereigenes Gewebe als fremd und gefährlich einstuft und es angreift und schädigt
  • Behandlung der Grunderkrankung: Die "Behandlung der Grunderkrankung" im medizinischen Kontext bezieht sich auf die Identifizierung und gezielte Therapie der primären Ursache eines Krankheitsbildes oder Symptomkomplexes, anstatt nur die Symptome zu lindern
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung: Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine langfristige, fortschreitende Erkrankung der Lunge, die durch eine eingeschränkte Luftstromkapazität gekennzeichnet ist
  • Darmerkrankung: Darmerkrankung bezeichnet im medizinischen Kontext eine Vielzahl von Krankheiten, die den Darm betreffen, einschließlich des Dünn- und Dickdarms. Diese Erkrankungen können akute oder chronische Entzündungen, Infektionen, funktionelle . . .
  • Hauterkrankung: Eine Hauterkrankung (Hautkrankheit, medizinischer Begriff: Dermatose) ist eine Erkrankung der Haut. Hautkrankheiten werden von einem Dermatologen (Hautarzt) behandelt
  • Herzmuskelerkrankung: Das Herz ist der wichtigste Muskel in unserem Körper. Eine Herzmuskelerkrankung ist daher stets lebensbedrohlich. Folgende Herzmuskelerkrankungen werden unterschieden: Herzinsuffizienz (ungenügende Leistung des Herzens) Je nach Lage und A . . .
  • Krebserkrankung: Die Krebserkrankung (oder auch kurz: Krebs) ist die Bildung eines bösartigen Tumors, der im wesentlichen neues (bösartiges) Gewebe bildet. Typisch ist auch, dass dieser Metastasen bildet und sich dadurch im Körper ausdehnt
  • Lebererkrankung: Eine Lebererkrankung bezeichnet im medizinischen Kontext jede Störung der Leberfunktion, die durch eine Vielzahl von Ursachen, einschließlich Infektionen, genetischer Disposition, Umweltfaktoren, und übermäßigem Alkoholkonsum hervorg . . .
  • Lungenerkrankung: Die Lunge ist für unsere Atmung zuständig. Sie versorgt uns mit lebensnotwendigen Sauerstoff. Jede Lungenerkrankung kann hier lebensbedrohlich werden
  • Pilzerkrankung: Pilzerkrankung im medizinischen Kontext bezeichnet eine Infektion, die durch Pilze verursacht wird. Pilze sind eine Gruppe von Mikroorganismen, die sowohl in der Umwelt als auch auf und im menschlichen Körper vorkommen
  • Schilddrüsenerkrankung: Schilddrüsenerkrankung bezeichnet eine Gruppe von Erkrankungen, die die Funktion der Schilddrüse beeinträchtigen. Die Schilddrüse ist eine kleine, schmetterlingsförmige Drüse im Hals, die wichtige Hormone produziert, die den . . .

Zusammenfassung

Erkrankung im medizinischen Kontext bezieht sich auf einen Zustand oder Prozess, der die normale Funktionsweise des Körpers beeinträchtigt. Dies kann verschiedene Anwendungsbereiche wie Diagnose, Behandlung, Prävention und Forschung haben. Jedoch sind damit auch Risiken verbunden, wie Komplikationen, Nebenwirkungen und chronische Verläufe. Es gibt viele ähnliche Begriffe wie Krankheit, Leiden oder Pathologie, die diesen Zustand beschreiben.

--

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Symptom ■■■■■■■■■■
Ein Symptom ist ein Krankheitszeichen. Es gibt subjektive und objektive Symptome. Subjektive Symptome . . . Weiterlesen
Medikament ■■■■■■■■■■
Ein Medikament ist ein chemischer oder biologischer Stoff, der zur Behandlung, Vorbeugung oder Linderung . . . Weiterlesen