Ein Symptom ist ein Krankheitszeichen. Es gibt subjektive  und objektive Symptome.

Subjektive Symptome (Beschwerden) sind die vom Patienten bemerkte Empfindungen, wie Schmerzen, Müdigkeit.

Objektive Symptome sind die vom unabhängigen Beobachter feststellbare Krankheitszeichen, wie Hautverfärbung, Fieber, Schwellung oder andere messbare Befunde.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Krankheit ■■■■■■■■■■
Krankheit ist der komplementäre Begriff zu Gesundheit und umfasst Einschränkungen oder Störungen der . . . Weiterlesen
Zähneknirschen ■■■
Das Zähneknirschen (Bruxismus) tritt vorwiegend während der Nacht im Schlaf auf, ist häufig durch . . . Weiterlesen
Angina ■■■
Angina (von lateinisch angor ‚Beklemmung‘) ist die medizinische Bezeichnung für Enge und Beklemmung . . . Weiterlesen
Schüttelfrost ■■■
Als Schüttelfrost bezeichnet man ein Frostgefühl und Schütteln des ganzen Körpers vor schnell ansteigendem . . . Weiterlesen
Physiotherapie ■■■
Mit Physiotherapie bezeichnet man Behandlungsformen, die mit naturgegebenen Mitteln arbeiten. ZB.: Hydrotherapie . . . Weiterlesen
Schweißdrüse ■■■
Eine Schweißdrüse ist eine spezialisierte Hautdrüse, die für die Produktion und Ausscheidung von . . . Weiterlesen
Zenit auf umweltdatenbank.de■■
Der Begriff Zenit im Umweltkontext bezieht sich auf den höchsten Punkt des Himmels über einem bestimmten . . . Weiterlesen