Venen sind Blutgefäße, in denen das Blut zum Herzen fließt (siehe Blutkreislauf). An ihrer Wand kann man, ebenso wie bei den Arterien, drei Schichten (Intima, Media und Adventitia) unterscheiden, die aber wesentlich dünner sind als bei den gleich weiten Arterien, besonders die Media.

Im medizinischen Kontext bezieht sich "Venen" auf die Gefäße, die das sauerstoffarme Blut von den Körperteilen zum Herzen zurück transportieren. Im Gegensatz zu den Arterien, die das sauerstoffreiche Blut vom Herzen weg transportieren, haben Venen in der Regel dünnere Wände und sind weniger elastisch. Venen haben auch Klappen, die verhindern dass das Blut zurückfließt und dadurch unterstützen sie den Blutfluss in Richtung Herz.

Ein Beispiel für eine Erkrankung der Venen ist die Varikose, die durch erweiterte und geschlängelte Venen, insbesondere in den Beinen, gekennzeichnet ist. Dies kann zu Schmerzen, Schweregefühl, Juckreiz, und Schwellungen führen. Ein weiteres Beispiel ist die tiefe Venenthrombose (TVT) ,eine Erkrankung, bei der sich ein Blutgerinnsel (Thrombus) in einer tiefen Vene bildet und die zu Schmerzen, Schwellungen und Rötungen in dem betroffenen Bein führen kann und ernste Komplikationen wie Lungenembolie verursachen kann. Ein weiteres Beispiel ist die Veneninsuffizienz, ein Zustand bei dem die Venenklappen nicht mehr richtig funktionieren und das Blut in den Beinen zurückfließen kann, was zu Schmerzen, Schwellungen, Juckreiz, und Verfärbungen der Haut führen kann. Es gibt auch andere Erkrankungen und Bedingungen die die Venen betreffen können und es ist wichtig das jeder Verdacht auf eine Venenerkrankung von einem Arzt untersucht wird um die richtige Diagnose und Behandlung zu ermöglichen.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Aorta ■■■■■■■■■■
Die Aorta (altgriechisch ἀορτή aortē, von ἀείρω aeirō, deutsch ‚ich hebe empor, um zu . . . Weiterlesen
Gefäßkrankheit ■■■■■■■■■■
Eine Gefäßkrankheit ist eine Krankheit, die mit den Adern (Arterien, Venen) oder dem Herzen . . . Weiterlesen
Angiologie ■■■■■■■■■■
Die Angiologie (Lehre von den Gefäßengriechisch angeīon, deutsch ‚Gefäß‘ und angehängt: -logie) . . . Weiterlesen
Achselhöhle ■■■■■■■■■■
Die Achselhöhle, auch Axilla genannt, ist ein Bereich im menschlichen Körper, der sich zwischen dem . . . Weiterlesen
Hautoberfläche ■■■■■■■■■
Die Hautoberfläche bezieht sich auf die äußerste Schicht der Haut, die auch als Epidermis bezeichnet . . . Weiterlesen
Atemnot ■■■■■■■■
Als Dyspnoe (von griechisch dys "schwierig" und pnoe "Atmung"), deutsch Lufthunger, Atemlosigkeit, Atemnot, . . . Weiterlesen
Feuchtigkeit ■■■■■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Feuchtigkeit" auf die Präsenz von Flüssigkeit im . . . Weiterlesen
Ekzem ■■■■■■■■
Ekzem (auch Dermatitis genannt) kommt aus dem Griechischem und bedeutet Juckflechte. Die Haut ist dabei . . . Weiterlesen
Epidermis ■■■■■■■■
Als Epidermis bezeichnet man die Oberhaut, die gefäßlose, äußere Schicht der Haut Die Hornhaut oder . . . Weiterlesen
Aneurysma ■■■■■■■■
Das Aneurysma (von altgriechisch aneúrysma ‚Aufweitung, Erweiterung‘Mehrzahl Aneurysmata oder Aneurysmen), . . . Weiterlesen