Die Lunge ist das Atmungsorgan der auf dem Land lebenden Wirbeltiere (Amphibien, Reptilien, Vögel, Säugetiere, auch des Menschen), in dem der Gaswechsel zwischen Luft und Blut erfolgt.

Die Lungen sind zwei paarig angeordnete Organe im Thorax (Brustkorb), die die Atmung unterstützen, indem sie Sauerstoff aufnehmen und Kohlenstoffdioxid abgeben. Die Lungen sind durch die Luftröhre mit dem Rachen und dem Kehlkopf verbunden und bestehen aus einer Vielzahl von feinen Bläschen (Alveolen), in denen die Gasaustausch stattfindet.

In medizinischem Kontext gibt es viele verschiedene Erkrankungen, die die Lungen betreffen können, einige Beispiele sind:

Es gibt viele Behandlungsoptionen für Erkrankungen der Lungen, die je nach Art der Erkrankung und dem Ausmaß variieren können. Beispiele sind Medikamente, wie z.B. Inhalatoren, bronchodilatierende Medikamente und Kortikosteroide für Asthma und COPD, Antibiotika für Lungenentzündungen, und auch chirurgische Eingriffe und Bestrahlung für Lungenkrebs. Ein Lungenfacharzt oder ein Pneumologe wird die geeignete Diagnose und Behandlung empfehlen.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Atemwegserkrankung ■■■■■■■■■■
Atemwegserkrankungen sind Erkrankungen, die die Atemwege betreffen. Hierzu zählen die oberen und unteren . . . Weiterlesen
Atem ■■■■■■■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich "Atem" auf den Prozess der Atmung, bei dem Sauerstoff aus der Luft . . . Weiterlesen