Lexikon N

Medizin und Kosmetik +++ 'Non Skalpell Vasektomie', 'Neurodermitis', 'NMF'

Der Nagelpilz ist eine ansteckende Erkrankung der Finger- oder Fußnägel. Dabei sind die Nägel verdickt, bröckelig und verfärbt (bräunlich-gelb bis hin zu schwarz).

In einem Nagelstudio werden alle Arbeiten erbracht, die zum Verschönern, Pflegen oder Heilen der Finger- oder Fußnägel notwendig sind.

Mit dem Nagelweißstift erscheint der Nagel sauber und weiß. Der gereinigte Nagelrand wird von unten mit dem angefeucheten Stift bemalt.
Narben: Narbe ist die Bezeichnung für derbes, weißglänzendes, faserreiches Bindegewebe, das dort gebildet wird, wo durch Verletzungen, Operationen oder andere Schädigungen ein Substanzverlust des betreffenden Organgewebes eingetreten ist.
Narbenentfernungen sind meist schwierig. In der Regel ist nur eine Narbenkorrektur möglich, die operativ oder mit einem Laser erfolgt.
Eine Nasenkorrektur ist eine operative Maßnahme, bei der die Nase begradigt, verkürzt oder verschmälert wird. Für alle Nasenoperationen gilt: Die ärztliche und psychische Beratung vor dem geplanten Eingriff sind entscheidend für den Erfolg. Anhand eines Profilfotos kann der Arzt einzeichnen, wie die neue Nasenform aussehen könnte.
Die Nasennebenhöhlen bestehen aus der Stirnhöhle, den Kieferhöhlen, der Keilbeinhöhle und den Siebzellen. Es sind lufterfüllte und mit Schleimhaut ausgekleidete Räume, die mit der Nasenhöhle in Verbindung stehen. Bei Erkältungen entstehen oft Entzündungen in diesen Nasennebenhöhlen. Symptome: Kopfschmerzen, Druckgefühl, verstopfte Nase.

Nasolabialfalten sind mimische Falten, die sich recht und links von der Nase bis zum Mundwinkel ziehen. Häufig sind sie tief eingeprägt und lassen sich nur durch ein Gesichtslifting mildern.

Eine Nassrasur wird mit einem Messer oder einer Klinge durchgeführt. Dazu benötigt man vorher Rasierseife, Rasierschaum oder Rasiercreme. Siehe auch Rasierseife, Rasierschaum, Rasiercreme.
Nävus ist eine Zusammenfassung verschiedener, scharf umgrenzter Hautfehlbildungen und bedeutet im Volksmund Muttermal. Es gibt helle und dunkel pigmentierte Muttermale. Siehe auch Naevus flammeus.
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.