Der Hydrolipidmantel der Haut ist ein dünner Film auf der Hautoberfläche, der die Haut vor Austrocknung schützt und ihr Geschmeidigkeit, Glätte und Glanz verleiht. Er dient der Abwehr von Mikroorganismen
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Lippenstift ■■
Der Lippenstift ist ein farbiges, dekoratives Mittel zum Färben der Lippen. Er besteht aus Wachs (für . . . Weiterlesen
Falten ■■
Falten sind sichtbare Linien im Gesicht oder am Körper. Altersfalten entstehen durch Degeneration des . . . Weiterlesen
Schleimhaut ■■
Der Begriff Schleimhaut (lat.-med. Tunica mucosa aus lat. tunica, Haut und mucus "Schleim") oder kurz . . . Weiterlesen
Badeöle ■■
Badeöle bestehen aus Ölen, Emulgatoren und Duftstoffen, hinterlassen nach dem Baden einen fettenden . . . Weiterlesen
Collagen ■■
Collagen ist ein natürlicher Bestandteil der Haut. In kosmetischen Zubereitungen bildet es einen wasserbindenden . . . Weiterlesen
Masken ■■
Masken sind fettfreie Zubereitungen zur intensiven Pflege der Haut. Sie enthalten oft Kieselsäure oder . . . Weiterlesen
Peel-Off-Maske ■■
Die Peel-Off-Maske ist eine Reinigungsmaske, die mit einem Pinsel aufgetragen wird. Nach der Einwirkungszeit . . . Weiterlesen
Vaseline ■■
Vaseline ist ein Auszug aus Mineralöl und ist ein halbfestes, salbenartiges Gemisch aus Kohlenwasserstoffen. . . . Weiterlesen
Jojobaöl ■■
Jojobaöl ist ein ölartiges, flüssiges Wachs, das dem Fettgemisch der Hautoberfläche entspricht. Es . . . Weiterlesen
Okklusivanwendung ■■
Bei der Okklusivanwendung wird die Hautoberfläche luftdicht verschlossen, damit Vorgänge in ihr aktiviert . . . Weiterlesen