Unter Palliativtherapie versteht man Behandlungen, die das Leben verlängern können und die Lebensqualität verbessern sollen, wenn keine heilende (kurative) Therapie mehr möglich ist.

In der Onkologie werden hierbei vor allem tumorspezifische Behandlungen (Chemotherapie, Strahlentherapie, Hormontherapie, Operation) eingesetzt.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Tumor ■■■
Als Tumor (Plural: Tumoren, umgangssprachlich auch Tumore) bezeichnet man eine örtlich umschriebene . . . Weiterlesen
Therapie ■■
Die Therapie bezeichnet in der Medizin, Zahnmedizin und Psychotherapie die Maßnahmen zur Behandlung . . . Weiterlesen
Chemotherapie ■■
Die Chemotherapie ist eine Behandlung mit chemischen Substanzen, die das Wachstum von Tumorzellen . . . Weiterlesen
palliativ ■■
­Der Begriff palliativ leitet sich ab von lat. pallium (der Mantel) bzw. von palliare (mit dem Mantel . . . Weiterlesen
Strahlentherapie ■■
 ; - Eine Strahlentherapie (Radiotherapie) ist die Behandlung mit ionisierenden Strahlen, die über . . . Weiterlesen
Ausbildung auf allerwelt-lexikon.de
Das deutsche Ausbildungssystem sieht mehrere Wege vor, einen Beruf zu erlernen: Besuch einer Universität . . . Weiterlesen