English: Knot / Español: Nudo - Nudo / Français: Nœud

Ein Knoten (von althochdeutsch: knoto "knotenförmige Verdickung") bezeichnet den fest verschlungenen Teil von Fäden, Seilen, Bändern und Ähnlichem.

Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Knoten" auf eine erhabene oder geschwollene Stelle in einem Gewebe oder Organ. Ein Knoten kann gutartig oder bösartig sein und kann auf verschiedene Erkrankungen hinweisen.

Ein Beispiel für einen gutartigen Knoten ist ein Lipom, ein Fettgewebsgeschwulst, die oft unter der Haut im Bereich von Bauch, Rücken oder Oberarmen gefunden werden. Ein Beispiel für einen bösartigen Knoten ist ein Karzinom, ein bösartiger Tumor, der in verschiedenen Teilen des Körpers auftreten kann, wie Brust, Lungen, Prostata und Darm.

Ein Knoten kann auch in verschiedenen Organen gefunden werden, wie z.B. Lymphknoten, die eine wichtige Rolle in der Immunabwehr spielen und Knoten in Schilddrüse, welche auf Schilddrüsenerkrankungen wie Schilddrüsenknoten oder Schilddrüsenkrebs hinweisen können.

Es ist wichtig zu betonen, dass nicht alle Knoten bösartig sind und eine gründliche Untersuchung und Diagnose durch einen Arzt notwendig ist, um die Art des Knotens und die richtige Behandlung zu bestimmen.


Beispiele Knoten in der Medizin:

  • als Sinusknoten und Atrioventrikularknoten Teile des Erregungsleitungssystem des Herzens
  • als Lymphknoten einen Teil des lymphatischen Systems
  • als Tumor eine gutartige oder bösartige Neubildung
  • als umschriebene Ausweitung eines Blutgefäßes, zum Beispiel einen Hämorrhoidalknoten
  • als Technik in der Chirurgie der Chirurgenknoten
  • als Ganglion (Nervenknoten) in der Anatomie eine Anhäufung von Nervenzellkörpern (Ganglienzellen)
  • als Nodus (Knoten) eine Primäreffloreszenz in der Dermatologie
  • autonome Zellen in der Schilddrüse, siehe Schilddrüsenknoten

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Gewebe auf umweltdatenbank.de■■■■■
Gewebe steht für rechtwinkliges Flächengebilde aus Fäden oder in der Biologie einen Verband funktionsgleicher . . . Weiterlesen
Schwangerschaftsstreifen ■■■■■
Schwangerschaftsstreifen, auch Striae cutis genannt, sind Dehnungsstreifen an der Haut, die in der 2. . . . Weiterlesen
Skoliose ■■■■
Die Skoliose ist eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule mit Drehung der einzelnen Wirbelkörper und . . . Weiterlesen
Schweißdrüse ■■■■
Eine Schweißdrüse ist eine spezialisierte Hautdrüse, die für die Produktion und Ausscheidung von . . . Weiterlesen
Plazenta ■■■■
Plazenta im medizinischen Kontext bezieht sich auf ein lebenswichtiges Organ, das während der Schwangerschaft . . . Weiterlesen
Dienstleistung auf finanzen-lexikon.de■■■
Die Dienstleistung ist eine im wesentlichen nicht-materielle Leistung, die von einer Person erbracht . . . Weiterlesen
Husten ■■■
Husten ist ein explosives Ausstoßen der Luft aus dem Bronchialraum (bei Entzündung oder Reizung der . . . Weiterlesen
Feuchtigkeit ■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Feuchtigkeit" auf die Präsenz von Flüssigkeit im . . . Weiterlesen
Verschattung auf umweltdatenbank.de■■■
Verschattung (auch Schattenwurf genannt) bezieht sich auf das Phänomen, bei dem ein Objekt Licht abhält . . . Weiterlesen
Hormon auf umweltdatenbank.de■■■
Ein Hormon ist ein biochemischer Botenstoff, der Informationen zwischen Organen und Gewebe transportiert . . . Weiterlesen