Stripping ist das Herausziehen einer erweiterten (varikösen) Vene mit einer flexiblen Spezialsonde. Es dient dem Entfernen von varikös veränderten Venen, die unter der Haut liegen. Siehe auch Varicosis/Krampfadern .

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Hämorrhoiden ■■■
Hämorrhoiden: Hämorrhoiden sind Krampfadern am Darmausgang. Sie zeigen sich als knotenförmige Erweiterungen . . . Weiterlesen
Krampfader ■■■
Als Krampfader bezeichnet man eine Varize. Varizen sind Venen (bevorzugt an den Beinen), in denen der . . . Weiterlesen
Hautkrankheit ■■
Bei einer Hautkrankheit findet der gute oder schlechte Allgemeinzustand meistens auch seinen Ausdruck . . . Weiterlesen
Portkatheter ■■
Ein Portkatheter ist eine meist unter die Haut eingepflanzte Kunststoffkammer mit angeschlossenem . . . Weiterlesen
Injektion ■■
Mittels einer Injektion werden Arzneimittel durch eine Spritze in den Körper eingebracht; - - . . . Weiterlesen
Port ■■
 ; - Der Port ist ein zuführendes System und besteht meist aus einer unter die Haut eingepflanzte . . . Weiterlesen
Erkrankung der Venen ■■
Eine Erkrankung der Venen ist eine Gefäßkrankheit; - Die wichtigsten Venenerkrankungen sind:; - - . . . Weiterlesen
Tätowierung auf allerwelt-lexikon.de
Eine Tätowierung ist eine Körperbemalung. Dabei werden mit einer Nadel kleine Bildpunkte aus Tinte . . . Weiterlesen