Als Binde bezeichnet man eine umhüllte Watte- oder Zellstofflage, die zum Aufnehmen des Menstrualblutes verwendet wird.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.