Zellulipolyse ist ein Verfahren, welches zur Bekämpfung der Cellulite angewendet wird. Dabei werden zwei Nadeln in die Haut gestochen, zwischen denen ein elektrisches Spannungsfeld Unterhautfett in seine Bestandteile zerlegen soll.

Diese Methode zeigt bei 70 bis 80 Prozent der Frauen Wirkung, allerdings erst nach einer dreimonatigen Behandlungsdauer mit wöchentlichen Sitzungen. Nur speziell ausgebildete Ärzte sollten dieses Verfahren durchführen.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.