Öle sind entweder Mineralöle (aus Erdöl gewonnen) oder organische, sogenannte fette Öle. Fette Öle sind durch ihren hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren (Ölsäure, Lonolsäure) bei Zimmertemperatur flüssig und werden aus pflanzlichen Samen oder Früchten gepresst.

Sie sind ein die Haut pflegender Bestandteil in kosmetischen Zubereitungen. Hydrophile Öle werden als abwaschbare Haut- und Massageöle, als Reinigungsöle, Make-up- Entferner, Dusch- und Badeöle verwendet. Sie werden durch den Zusatz von Emulgatoren mit Wasser mischbar gemacht.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Schweißdrüse ■■■■■■
Eine Schweißdrüse ist eine spezialisierte Hautdrüse, die für die Produktion und Ausscheidung von . . . Weiterlesen
Seife ■■■■■■
Seife ist ein Produkt zum Waschen, wobei pflanzliche und tierische Fette mit Natronbzw. Kalilauge vermischt . . . Weiterlesen
Wachs ■■■■■
Wachse sind Stoffe, die heute durch ihre mechanisch-physikalischen Eigenschaften definiert werden. Ihre . . . Weiterlesen
Ranzidität ■■■■■
Die Ranzidität ist das Verderben, das Ranzigwerden von Ölen und Fetten. Der Fettverderb kann durch . . . Weiterlesen
Raue Hände ■■■■■
Raue Hände: Für raue Hände gibt es verschiedene Gründe: Niedrige Temperaturen, trockene Heizungsluft . . . Weiterlesen
Badeöl ■■■■■
Badeöle bestehen aus Ölen, Emulgatoren und Duftstoffen, hinterlassen nach dem Baden einen fettenden . . . Weiterlesen
Hautpflege ■■■■■
Die Hautpflege ist Bestandteil der Körperpflege und umfasst im weiteren Sinne die Reinigung und Behandlung . . . Weiterlesen
Emulgator ■■■■■
Español: Emulsionante / Italiano: EmulsionanteEin Emulgator ist ein oberflächenaktiver Stoff und bewirkt . . . Weiterlesen
Puder ■■■■■
Puder sind farbige oder transparente, pulverförmige Kosmetika zur äußeren Anwendung auf der Haut. . . . Weiterlesen
Fett ■■■■
Fett steht für ein Ester von Glycerin und Fettsäuren, sowie allgemein für Fettgewebe und Bindegewebe . . . Weiterlesen