English: Brain / Español: Cerebro / Português: Encêfalo / Français: Cerveau / Italiano: Cervello

Unter Gehirn verstehen wir das im Schädel befindliche gelegenen Teil des Zentralnervensystems.

Es besteht überwiegend aus Neuronen, Nervenfasern und Synapsen (Nervengewebe).  Insgesamt enthält es etwa 86 Milliarden Nervenzellen (Neuronen), die durch etwa 100.000 Milliarden (100 Billionen) Synapsen verbunden sind.

Das Gewicht beträgt im Schnitt etwa 1400 Gramm, beim Mann 50 Gramm mehr, bei der Frau 50 Gramm weniger.

Die Länge der Nervenbahnen beträgt 5,8 Millionen Kilometer. Das Gehirn benötigt sehr viel Energie. Trotz des kleinen Gewichts von etwa 2% benötigt es mit etwa 20 Watt ungefähr 20% des Grundbedarfs des menschlichen Körpers. Beim Säugling sind es sogar 50%.

Bedauerlicherweise ist das Gehirn nur sehr eingeschränkt in der Lage, die benötigte Energie auch zu speichern. Geht also aus irgendwelchen Gründen die regelmäßige Energiezufuhr ins Stocken, kann dies schon nach wenigen Sekunden zur Ohnmacht und nach wenigen Minuten zu irreparablen Hirnschäden führen.

 


Buchliste: Gehirn
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.