Paraffin ist ein festes oder flüssiges Gemisch aus Kohlenwasserstoffen. Es hat eine reine Schutz- und Oberflächenwirkung, da es nicht in die Haut einzieht. In höheren Konzentrationen verschließt es die Haut und ist deshalb nicht empfehlenswert.
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Vaseline ■■■
Vaseline ist ein Auszug aus Mineralöl und ist ein halbfestes, salbenartiges Gemisch aus Kohlenwasserstoffen. . . . Weiterlesen
Flüssiggas auf industrie-lexikon.de■■
Flüssiggase sind Gase, welche mittels Kompression bzw. Kühlung oder auch einer Kombination aus beiden . . . Weiterlesen
Benzin auf umweltdatenbank.de■■
- Benzin : Kraftstoff für Verbrennungsmotoren, der aus einem Gemisch von etwa 150 Kohlenwasserstoffen . . . Weiterlesen
Kohlenwasserstoffgemisch auf umweltdatenbank.de■■
Erdöl auf umweltdatenbank.de■■
- Erdöl : Ein natürlich vorkommendes Gemisch aus Kohlenwasserstoffen verschiedenster Zusammensetzung . . . Weiterlesen
Paraffinmaske ■■
Bei der Paraffinmaske wird erwärmtes, flüssiges Paraffin auf die Haut aufgetragen, wo es erhärtet. . . . Weiterlesen
Teer auf architektur-lexikon.de
Teer ist ein bräunliches bis schwarzes Gemisch von flüssigen bis halbfesten organischen . . . Weiterlesen