Bodywrapping ist eine kosmetische Wickelmethode, die den Körperumfang und Cellulite reduzieren soll. Auch zur Hautstraffung, Hautreinigung und Entgiftung wird es eingesetzt.

Nach dem Auftragen einer Wirkstoffcreme, werden die Problemzonen fest mit einer Spezialfolie umwickelt. Durch den Kompressionsdruck werden Blutgefäße und Lymphbahnen zusammengedrückt, wodurch der Fluss der Körperflüssigkeiten angeregt werden soll. Bodywrapping kann mit Rollenmassagen, Saugpumpenmassagen und Tiefenwärme kombiniert werden.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.