English: Hand / Español: Mano / Português: Mão / Français: Main / Italiano: Mano

Im medizinischen Kontext bezieht sich das Wort "Hand" auf den Teil des menschlichen Körpers, der am Ende jedes Arms sitzt und aus vier Fingern und einem Daumen besteht. Die Hand ist ein komplexes und feinmotorisches Organ, das für viele wichtige Funktionen wie Greifen, Tasten und Manipulation von Gegenständen verantwortlich ist.

Die Hand besteht aus vielen kleinen Knochen, Gelenken, Sehnen, Muskeln und Nerven, die zusammenarbeiten, um die Hand zu bewegen und zu verwenden. Die Hand ist auch mit dem Gehirn und dem Rückenmark verbunden, was es ermöglicht, feinmotorische Bewegungen auszuführen und die Hand zu koordinieren.

Die Hand kann von verschiedenen Erkrankungen und Verletzungen betroffen sein, wie zum Beispiel Sehnenentzündungen, Gelenkentzündungen, Brüche und Verstauchungen. Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister können Tests wie Röntgenaufnahmen, CT-Scans und MRTs durchführen, um den Gesundheitszustand der Hand zu überwachen und mögliche Probleme zu identifizieren und zu behandeln.

Beschreibung

Die Hand ist ein komplexes anatomisches Gebilde, bestehend aus Knochen, Muskeln, Sehnen, Nerven und Blutgefäßen. Sie dient der Greif- und Tastfunktion, aber auch der Feinmotorik und der Kommunikation. Die Hand besteht aus der Handwurzel, den Mittelhandknochen und den Fingerknochen. Die Muskeln und Sehnen der Hand ermöglichen Bewegungen wie Beugen, Strecken, Greifen und Drehen. Die Nerven versorgen die Hand mit Empfindungen und steuern die Muskelbewegungen. Verletzungen, Erkrankungen oder Fehlbildungen der Hand können die Funktion und Lebensqualität beeinträchtigen.

Anwendungsbereiche

Risiken

  • Verletzungen durch Unfälle
  • Arthritis und andere entzündliche Erkrankungen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Sehnenentzündungen
  • Nervenschäden

Beispiele

  • Handgelenkfraktur
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Rheumatoide Arthritis der Hand
  • Beugesehnenverletzung

Beispielsätze

  • Die Hand ist ein komplexes anatomisches Gebilde.
  • Der Arzt untersucht die Beweglichkeit der Hand.
  • Ich gebe dem Patienten eine Schiene für die Hand.
  • Die Pflegekraft massiert die Hand des Patienten sanft.
  • Die Hände des Chirurgen sind sterilisiert.

Ähnliche Begriffe

  • Handgelenk
  • Finger
  • Daumen
  • Handgelenkbandage
  • Handchirurgie

Artikel mit 'Hand' im Titel

  • Raue Hände: Raue Hände: Für raue Hände gibt es verschiedene Gründe: Niedrige Temperaturen, trockene Heizungsluft im Winter, körperliche Arbeit oder häufiges Händewaschen mit Seife

Zusammenfassung

Die Hand ist ein komplexes anatomisches Gebilde, das aus Knochen, Muskeln, Sehnen, Nerven und Blutgefäßen besteht. Sie dient der Greif- und Tastfunktion sowie der Feinmotorik und Kommunikation. Die Hand wird in verschiedenen medizinischen Bereichen wie der Chirurgie, Orthopädie und Physiotherapie behandelt. Risiken in Verbindung mit der Hand sind Verletzungen, entzündliche Erkrankungen und Nervenschäden. Beispiele für Handproblematiken sind Handgelenkfrakturen, Sehnenscheidenentzündungen und das Karpaltunnelsyndrom.

--

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Finger ■■■■■■■■■■
Ein Finger (wissenschaftlich digitus (plural: digiti)) ist ein Teil der Hand. Finger gehören zu den . . . Weiterlesen
Körper ■■■■■■■■■■
Der Körper des Menschen ist der physische Anteil dessen, was einen Menschen ausmacht. Aus medizinischer . . . Weiterlesen