Die Hochdruckkrankheit (Hypertonie) ist eine Kreislaufkrankheit.

Ursachen:

  • Engstellung der Arterien meist bei Leuten im mittleren Alter
  • Arteriosklerose, die zu Elastizitätsverlust der Arterien führt
  • Übergewicht, salz- und fettreiche Ernährung begünstigen das Auftreten von Hochdruck
  • familiäre Veranlagung
  • Oft ist die einzelne Ursache unbekannt, man spricht von essentieller Hypertonie.
  • Hypertonie tritt auch auf als Folge von anderen Krankheiten, z. B.

Symptome:

  • Zu Beginn oft keine
  • später Kopfschmerzen
  • Nasenbluten
  • Ohrensausen
  • Schwindel
  • Sehstörungen
  • Kurzatmigkeit bis Atemnot.

Komplikationen:

  • Herzinsuffizienz: Der erhöhte Blutdruck bedingt eine übermäßige Leistung des Herzens. Als Folge tritt Hypertrophie des Herzmuskels und schließlich Herzinsuffizienz mit Erweiterung der Kammern auf.
  • Entstehung der Arteriosklerose wird begünstigt
  • Angina pectoris
  • Hirnblutungen, da die Hirngefässe unter dem hohen Druck einreißen
  • Augenhintergrundsveränderungen,
  • Nierenschäden
  • evtl, rasch zum Tode führende maligne (bösartige) Hypertonie.

Therapie:

  • Normalisierung des Körpergewichts
  • fett- und kochsalzarme Kost
  • gesunde, geregelte Lebensweise
  • mäßige körperliche Betätigung
  • blutdrucksenkende Medikamente
  • Diuretica

 

 


Buchliste: Hochdruckkrankheit,
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.