Ein Splitter ist ein kleiner Fremdkörper, der in die Haut oder das Gewebe eingedrungen ist. Es handelt sich typischerweise um einen kleinen, scharfen oder spitzigen Gegenstand wie Holz, Metall oder Glas. Ein Splitter kann Schmerzen, Schwellungen und Infektionen verursachen und muss in der Regel entfernt werden, um Komplikationen zu vermeiden.

So entfernen Sie sie sicher einen Splitter

Es ist kalt und Sie bringen Feuerholz ins Haus. Sie haben jedoch vergessen, Handschuhe anzuziehen. Plötzlich spüren Sie einen scharfen Schmerz in Ihrer Hand: Sie haben einen Splitter.

Im Grunde genommen ist ein Splitter eine Stichwunde mit einem Fremdkörper, in diesem Fall ein Stückchen Holz. Man kann natürlich auch Splitter aus Glas, Metall oder Plastik bekommen, aber Holzsplitter sind bei weitem die häufigsten.

Während ein Schnitt die Haut vertikal verletzt und eine Kratzwunde die Haut horizontal abschürft, ist eine Stichwunde ein Stich, der tief in das Gewebe hineinragt. Im Falle eines Splitters ist es der Fremdkörper, der den Stich verursacht und im
Gewebe hängenbleibt. Die meisten Splitter sind nicht gefährlich und können zu Hause behandelt werden. So wird's gemacht:

  • Nehmen Sie eine Pinzette. Wenn der Splitter noch ein Stück aus der Haut hinausragt ist es ziemlich einfach, diesen mit einer Pinzette herauszuziehen. Sterilisieren Sie die Pinzette mit Alkohol, packen Sie den Splitter so nahe wie möglich an der Haut und ziehen Sie ihn vorsichtig heraus.
  • Probieren Sie es mit einer Nadel. Wenn der Splitter nicht aus der Haut herausragt, sterilisieren Sie eine Nadel und drücken Sie den Splitter von unten heraus. Es ist wichtig, den Splitter von unten herauszudrücken, sonst kann der Splitter abbrechen und ein Stück davon kann in der Haut zurückbleiben.
  • Schneiden Sie den Splitter heraus. Allzuoft sitzt der Splitter sehr tief. Viele Leute versuchen, mit der Pinzette daran herumzudrücken und zu ziehen und verletzen dabei nur das den Splitter umgebende Gewebe. Nehmen Sie eine frische, neue Rasierklinge und machen Sie genau über dem Splitter einen parallelen Einschnitt. Ziehen Sie die Haut dann vorsichtig auseinander und entfernen Sie den Splitter. Es hört sich zwar grausam an, sich selbst die Haut aufzuschneiden, aber man spürt es gar nicht. Die oberste Hautschicht besteht aus totem Gewebe. Wenn Sie eine scharfe Klinge oder ein scharfes Messer verwenden und nicht zu tief einschneiden, sollten Sie den Schnitt überhaupt nicht spüren. Denken Sie in jedem Fall daran, die Klinge vorher mit Alkohol zu desinfizieren.
  • Säubern Sie die Wunde. Wenn der Splitter erst einmal heraus ist, säubern Sie die Wunde gründlich mit Wasser und Seife. Säubern Sie die Wunde gut. Bei tiefen, schmutzigen Stichwunden ist die Gefahr einer Infektion viel größer. Nach dem Säubern verwendet man Wasserstoffsuperoxyd, um sicherzustellen, dass alle Reste aus der Wunde entfernt wurden."Wasserstoffsuperoxyd setzt Sauerstoff frei, tötet Bakterien und beschleunigt den Heilungsprozess.
  • Tragen Sie eine antibakterielle Salbe auf. Wenn die Wunde sich nicht sofort schließt oder Sie den Splitter herausgeschnitten haben, sollten Sie eine antibakterielle Salbe wie Polysporin oder Neosporin auftragen und ein Pflaster darüber kleben. Polysporin löst weniger allergische Reaktionen aus.




Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.

Ähnliche Artikel

Brand ■■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Brand" auf eine Verletzung der Haut, die durch Hitze, . . . Weiterlesen
Brandwunde ■■■■
Eine Brandwunde ist eine Verletzung der Haut oder des Gewebes durch Hitze, Flammen, Chemikalien oder . . . Weiterlesen
Feuchtigkeit ■■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich der Begriff "Feuchtigkeit" auf die Präsenz von Flüssigkeit im . . . Weiterlesen
Hautentzündung ■■■■
Hautentzündung, auch als Dermatitis bezeichnet, ist ein breiter Begriff, der verschiedene entzündliche . . . Weiterlesen
Epidermis ■■■■
Als Epidermis bezeichnet man die Oberhaut, die gefäßlose, äußere Schicht der Haut; - - Die Hornhaut . . . Weiterlesen
Schweißdrüse ■■■■
Eine Schweißdrüse ist eine spezialisierte Hautdrüse, die für die Produktion und Ausscheidung von . . . Weiterlesen
Insektenstich ■■■■
- Ein Insektenstich oder Giftstich ist eine Abwehrhandlung von mit einem Giftstachel bewehrten Insekten, . . . Weiterlesen
Reinigung ■■■
Im medizinischen Kontext bezieht sich Reinigung normalerweise auf den Prozess des Entfernens von Schmutz, . . . Weiterlesen
Tuberkulose ■■■
Die Tuberkulose (Tbc) ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit, die chronisch verläuft . . . Weiterlesen
Drainage ■■■
Im medizinischen Kontext bezeichnet eine Drainage eine Vorrichtung, die dazu dient, Flüssigkeiten aus . . . Weiterlesen