Schweißdrüsen sind Knäueldrüsen, die an der Grenze zwischen Leder- und Unterhaut liegen. Auf der Haut befinden sich 2 Millionen Schweißdrüsen. Schweiß ist die flüssige Absonderung aus den Schweißdrüsen der Haut. Er besteht aus Wasser, Kochsalz, Harnstoff, Fettsäuren und Cholesterin. Die Schweißsekretion ist eine vegetative Funktion. Siehe auch Schweiß und Schwitzen.