Die Anämie (Blutarmut) ist einen Blutkrankheit. Bei ihr besteht ein Mangel an rotem Blutfarbstoff, der normalerweise die Aufgabe hat, den Sauerstoff zu transportieren.

Der Mangel kann bedingt sein durch:

  • Verminderung der Zahl der roten Blutkörperchen
  • Verminderung des Hämoglobingehalts im roten Blutkörperchen.

Ursachen:

  • Blutung
  • gestörte Blutbildung
  • vermehrter Blutabbau (Hämolyse)
Lesen Sie bitte unterhalb der Anzeige weiter

Symptome:

  • Blässe der Haut, der Schleimhäute und der Bindehaut
  • Anzahl der Pulsschläge pro Minute erhöht (Tachykardie), um den Sauerstofftransport trotz verminderter Hämoglobinmenge zu gewährleisten
  • Atemnot als unmittelbare Folge der mangelhaften Sauerstoffversorgung
  • Müdigkeit
  • Schwäche
  • Schwindel
  • Schweißausbrüche
  • Wenn sich die Anämie allmählich ausbildet, sind die subjektiven Symptome oft erstaunlich gering.
  • Zeichen des Schocks bei rasch einsetzender schwerer Anämie (Blutung).

Beispiele der Anämien

 


Buchliste: Anämie

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.