Eine Geschlechtskrankheit ist eine meldepflichtige Erkrankung, die meist durch den Geschlechtsverkehr erworben werden. Dabei handelt es sich u.a. um  Syphilis (Lues), Tripper (Gonorrhoe) und Weicher Schanker (Ulcus molle).

Geschlechtskrankheiten gehören zur Gruppe der Infektionskrankheiten.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.