Lexikon T

Medizin und Kosmetik +++ 'Todesmerkmale', 'Turgor', 'Teerakne'

Die Tuberkulose (Tbc) ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit, die chronisch verläuft und bevorzugt die Atmungsorgane, aber auch alle anderen Organe befallen kann. Über das Mycobakterium tuberculosis stecken erkrankte Menschen über eine Tröpfcheninfektion andere Menschen an.

Als Tumor (Plural: Tumoren, umgangssprachlich auch Tumore) bezeichnet man eine örtlich umschriebene Zunahme des Gewebevolumens. Ein Tumor wird allgemein auch Geschwulst genannt.

Die Tumoren des Knochens gehören zu den Krankheiten des Bewegungsapparates.

Turgor: Als Tugor bezeichnet man den Flüssigkeitsdruck in einem Gewebe, die Prallheit der Haut.

Der Typhus (und Paratyphus) ist eine Infektionskrankheit, die durch Salmonellen ausgelöst wird.

Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.