Als Klimakterium (Klimax) bezeichnet man die Wechseljahre der Frau, die Übergangsphase von der Geschlechtsreife bis zum Erlöschen der Eierstockfunktion.Nach der letzten Regelblutung spricht man von der Menopause. Das Klimakterium tritt normalerweise ein vom 40. bis zum 52. Lebensjahr. Beschwerden können vorkommen und äußern sich in Hitzewallungen, Schwitzen, Schlafstörungen, Nachlassen der Leistungsfähigkeit und depressiven Verstimmungen.
Der obige Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.